Viele kamen zur „Mondschein-Schmökernacht“ nach Maria Laach

Viele kamen zur „Mondschein-Schmökernacht“ nach Maria Laach

Über 80 Liebhaber der Buch- und Kunsthandlung Maria Laach kamen zur „Mondschein-Schmöker-Nacht“ und nutzten die Gelegenheit, in zauberhafter Atmosphäre bei einem Glas Sekt oder Wein in Neuerscheinungen zu schmökern und sich schon mal nach passenden Weihnachtsgeschenken umzuschauen.

Birgit Kneip und Patricia Scheuren hatten leckeres Fingerfood zubereitet. Und dazu gab es eine große Brotauswahl, die man wahlweise mit Walnussbutter, Erdäpfelkäs, Rote Beete mit Walnuss oder Kürbiskern garnieren konnte. Die Mitarbeiterinnen der Buch- und Kunsthandlung hatten wirklich an alles gedacht. Auch fanden einige Kunden die Muse, am liebevoll hergerichteten Basteltisch ihren ersten Tütenstern zu fertigen. „Ich war jetzt schon in so vielen Buchhandlungen in Deutschland und Österreich, aber so eine gut sortierte Buchhandlung gibt es nirgendwo“, erzählte eine begeisterte Kundin.

Am Ende des Abends las Patricia Scheuren eine schöne Legende vom Ulmer Maar und vom Laacher See, die auf geheimnisvolle Weise miteinander verbunden sind. Bei dieser Gutennachtgeschichte möchte man das doch gerne glauben.

So finden Sie zum Laacher Forum

Vereinigung der Benediktiner zu Maria Laach e.V.
Benediktinerabtei Maria Laach
56653 Maria Laach

Telefon: +49 2652 59-0

abtei@maria-laach.de

Zur Kontaktseite