Unsere einzige Erde

Eine Liebeserklärung an die Zukunft

Franz Alt & Helfried Weyer

Die Erde ist schön, und es ist aller Mühe wert, sie für kommende Generationen zu erhalten. Das ist die Botschaft des neuen Buches von Franz Alt und der atemberaubenden Panoramafotos von Helfried Weyer. Franz Alt macht Mut zum Handeln: »Wenn wir den Klimawandel stoppen wollen, brauchen wir einen Bewusstseinswandel. Alle Probleme, die Menschen geschaffen haben, sind auch von Menschen lösbar. Die Bilder von Helfried Weyer, die er in Maria Laach im Großformat zeigen wird, können uns lehren: ›Das Schönste ist auch das Heiligste

Dr. Franz Alt ist Journalist und Buchautor. Er war vor allem für den SWR tätig und erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Seine Bücher sind in zwölf Sprachen übersetzt und erreichen Millionenauflagen. Seit Jahrzehnten tritt der politisch engagierte Denker für ein neues ökologisches Bewusstsein ein.

Helfried Weyer Ist deutscher Fotograf. Er hat die ganze Welt bereist und den Jakobsweg im Süden Europas ebenso fotografiert wie auch den Olavsweg im Norden. Mit Reinhold Messner war er in der Arktis, mit Karlheinz Böhm in Äthiopien, mit Markus Lanz in Grönland. Er ist als Autor zahlreicher Veröffentlichungen und für seine Vorträge bekannt.

Achtung: aus terminlichen Gründen mussten wir die Veranstaltung leider um einen Tag vom 8. auf den 7. November vorverlegen. Wir bitten um Ihr Verständnis! Bereits gekaufte Tickets behalten unverändert ihre Gültigkeit, können jedoch bei Ticket-Regional oder in der Buch- und Kunsthandlung Maria Laach storniert werden!


Klosterforum Maria Laach

Donnerstag, den 7.11.2019
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 20 €

So finden Sie zum Laacher Forum

ars liturgica e.K.
Buch und Kunsthandlung
D-56653 Maria Laach

Telefon: 02652/ 59-365
Telefax: 02652/ 59-389

buchhandlung@maria-laach.de

Zur Kontaktseite